Logo Eiffelgres QrCode
HOME > Unternehmen> Profil
PRODUKT FINDEN

PRODUKT FINDEN

N

Natur

L

Geschliffen

ST

Bruchrau

x

Unternehmensprofil, Zertifizierungen und wichtige Informationen

Eiffelgres – ein Projekt der Nachhaltigkeit

Heute ist das Gestalten eines Bauwerks oder eines Objekts ohne die Berücksichtigung der Umwelt nicht mehr denkbar. Dieser Gedanke begleitet Eiffelgres seit der Firmengründung im Jahr 2001.
Nach dem Willen von Dr. Romano Minozzi ist das Unternehmen mit einer klaren Berufung in die Iris-Gruppe eingetreten: Die Vorzüglichkeit für nachhaltiges Bauen beweisen und dabei vor allen in Forschung und Technologie der neuen Generation investieren. Diese Entscheidung unterscheidet Eiffelgres im Panorama der Hersteller von Feinsteinzeug. Viel ideologischer Wille, der von Investitionen getragen wird, hat es dem Unternehmen ermöglicht, die wichtigsten Anerkennungen durch die benannten Stellen zu erhalten, mit Gütesiegeln wie: ISO 9001, 14001, ANAB und LEED®.
Das Werk in Viano im Landkreis von Reggio Emilia gehört weltweit zu den technologisch fortschrittlichsten, verwaltet von der Interaktion zwischen Human Resources und innovativer Software. Hier werden die Platten hergestellt, die Natursteine anhand der Verwendung von Kaolin, Quarz und Feldspat reproduzieren. Ein Produktionssystem, das ein Höchstmaß an Echtheit kombiniert mit den technischen Leistungen des Feinsteinzeugs garantiert. Härte, Frostfestigkeit und Undurchlässigkeit sind die wichtigsten Merkmale dieses Materials, das die Faszination des Natursteins ohne die Verwendung von Lasuren beibehält. Die durch die ganze Fliese gehenden Farbspiele definieren anhand der Verwendung der Ton-in-Ton-Technik, eine Produktästhetik, welche die Abstufungen der Natur nachzeichnet. Die geschliffenen und kalibrierten Platten lassen dem Produkt von Eiffelgres auch Freiheit bei den Kompositionen und gewährleisten deren Leistung über Jahre hinweg.
Die Produktion von Steinen unter Berücksichtigung des Umweltschutzes hat große Investitionen bezogen auf Geld und Ressourcen bedeutet. Eine Investition von 50 Mio. Euro hat die Herstellung einer Anlage auf 45000 überdachten Quadratmetern ermöglicht, die auf einer Fläche von insgesamt 94.000 Quadratmetern stehen. Diese Zahlen geben sofort einen Überblick über wie sehr die Inhaber an dieses Projekt glauben, mit dem über 5.000.000 Quadratmeter Oberflächen für Boden und Verkleidung im Jahr mit konkretem Umweltschutz erzeugt werden. Menschen und Technologie sind die Grundlage der Philosophie von Eiffelgres für technisches Feinsteinzeug der höchsten Güte.
Die Kollektionen wiederum spiegeln die Ideologie hinter dem Unternehmen und teilen sich in zwei Klassen: Estyle und Estone. Die erste Kollektion ist dem Stil gewidmet und umfasst Linien in Harmonie zwischen Natur und Form, Gedanken und Bild – Platten, die aus der Erde stammen, um die generierenden Zeichen der Schatten anhand von Helldunkel-Spielen und Farben auszudrücken. All dies für eine Stilsprache, die den Wohnraum definiert. Die zweite Kollektion benutzt die Materie, um andere Materien zu erzeugen und inspiriert sich dabei an den Steinplatten und deren Harmonie, um dann deren Vorzüge in verschiedenen Formaten wiederzugeben. Dies alles als Beweis für eine Forschung der Elemente und der Details der Steinmaterialien, die durch ihre Kreativität und Genialität beeindruckt.

Produkt

Das, was eine Fläche sein möchte

Louis Kahn schrieb 1969 in “Space and the inspiration” : “ ... Das Licht erzeugt Präsenzen, es projiziert seinen Schatten, der dem Licht gehört. Das, was gemacht ist, gehört dem Licht und dem Wunsch an...”. Und im gleichen Jahr sagte er bei einer Konferenz der ETH von Zürich: “... Man könnte sagen, dass das Licht, die Schöpferin aller Präsenzen, das ist, was ein Material produziert und das Material ist gemacht, um einen Schatten zu projizieren und der Schatten gehört zum Licht ...”. Licht und Schatten verleihen also der Materie ihre Ausdrucksmöglichkeit.
Eiffelgres hat sich diese Lehre zu Herzen genommen und Gefühl und Wunsch in seine Flächen eingefügt. Eine Absichtserklärung, die Eiffelgres unter die Unternehmen einreiht, die in der Lage sind, gestalterischer Qualität, Poesie und Umweltschutz miteinander zu vereinen. Eine Ehrlichkeit beim Design, die heute nur wenigen gegeben ist.
Louis Kahn sah im Licht die schöpfende Kraft aller Präsenzen, den Nullpunkt des Projekts, die Erkundung der Schatten, die mit diesem verbunden sind, ohne dabei die Materie und deren Geschichte zu verraten, um aus einer Oberfläche das zu machen, was sie sein will. Eiffelgres ist in der Lage, diesen Willen der Materie zu interpretieren, indem die Firma Module für Fußboden und Verkleidung realisiert, die es verstehen, den Bewegungen des Lichtes in allen seinen Brechungen, von gerade bis tangierend zu folgen und dabei jedes Detail zu zeigen. Ein gleicher Wille, der in zwei Arten von Kollektionen zu finden ist: Estyle und Estone, bei denen Stil, Licht und Erde sich mischen bis sie zu einem Produkt für das Wohnen werden.
Industriedesign besteht nicht nur aus der Poesie der Materie und deren Fähigkeit, zum Projekt zu werden, sondern um dieses zu sein, muss es auch der neuen Produktionstechnologie und dem Umweltschutz antworten. Eiffelgres macht beides.
Die gleichmäßigen Platten aus Feinsteinzeug werden dank komplexer Produktions- und Automationsphasen des Produktionszyklus erhalten, deren Qualitätskontrolle durch die Zertifizierungen ISO 9001 und 14001 anerkannt ist. Nur anhand des bewussten Einsatzes der Technik erhält die Firma ästhetisch ansprechende und hochwertige Materialien. So viel Erfahrung beschränkt sich nicht auf die Realisierung des Produkts und die Planung seiner Oberflächen, sondern gliedert sich in einer Palette von Formaten, die dem Planer ein extrem flexibles und kreatives Arbeiten gestatten. Da ist er wieder, der Text Space and the inspiration von Louis Kahn, wenn er sagt: “ ... die Gestaltung verleiht den Elementen eine Konfiguration, sie extrahiert sie aus ihrer geistigen Existenz und gibt ihnen eine greifbare Präsenz ...”. Dieses Zitat ist auch rund 40 Jahre später immer noch aktuell. Der große Architekt sprach von der Komposition der architektonischen Elemente und behandelte dabei alle Teile, die ein Bauwerk bilden, von der Form bis zu dessen Bauteilen. Eine unverzichtbare Öffnung auf das, was die Architekturtheorie ausdrücken will: Das ganze anhand seiner Teile zeichnen, um im Werden erlebt zu werden. Gerade in der Kreation von Teilen antwortet Eiffelgres auf den Markt und gibt eine greifbare Präsent, die von den Planern neu interpretiert werden kann. Louis Kahn hat über seine Zeit und die Moden hinaus geschaut, denn die architektonische Komposition ist heute mehr denn je von seinen Untersuchungen durchdrungen, denn es gibt kein Werk, das nicht in zusammengefügten und vom Licht enthüllten Teilen gedacht ist. Das Produktdesign kann sich zu gutem Recht in diesen Gestaltungsgedanken einreihen, da es sich hier um Oberflächen handelt, die als Teile des baulichen Ganzen konzipiert wurden und die den Charakter des Raums betonen.
Es gibt da noch eine andere Komponente des guten Designs – diejenige, die die Umwelteinwirkungen berücksichtigt. Das ist die wahre Berufung von Eiffelgres seit der Gründung. Auf diesem Gebiet hat das Unternehmen sich mit konkreten Fakten präsentiert und die Zertifizierungen ISO 14001, das Gütesiegel ANAB und die Anerkennung LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design, Green Building Rating System™) erhalten. Die erste Zertifizierung definiert, wie ein effizientes Umweltmanagementsystem entwickelt sein muss, um aktiv zum Schutz und zur Aufwertung der Gegend sowie dessen natürlicher Ressourcen beizutragen und dabei die Nachhaltigkeit der Industrietätigkeit zu gewährleisten. Bei der zweiten handelt es sich um das Attest der ethischen und umweltbezogenen Nachhaltigkeit für Baustoffe, für dessen Ausstellung für die Oberflächen Eiffelgres der gesamte Lebenszyklus des Produkts untersucht wurde: Vom Rohstoff bis zum endgültigen Verwendungszweck. Die dritte ist ein freiwilliges Zertifizierungsprogramm, das darauf zielt, die hohen Leistungen nachhaltiger Bauten zu steigern und zu fördern. Das Programm Leed teilt sich in fünf Kategorien, welche die Anforderungen bewerten, die ein nachhaltiges Gebäude haben muss, um als solches betrachtet zu werden. Das Feinsteinzeug von Eiffelgres als Baumaterial gehört zur vierten Kategorie, also zu derjenigen, bei der Materialien und Ressourcen bewertet werden und hat eine Anerkennung bezogen auf den Prozentsatz von 40% des bei der Produktion benutzten Recyclingmaterials erhalten. Diese Zertifizierungen bezeugen den starken Einsatz für den Umweltschutz und verleihen den Oberflächen Eiffelgres die intellektuelle Stärke, die die Ehrlichkeit des Industrieprojekts fassbar macht.
Die Produktion von Eiffelgres besteht nicht nur aus einer dekorativen Hülle, sondern aus einer Reihe von gestalterischen Verzahnungen, dank der sie zu einem konkreten Produkt des Industriedesigns wird. Oberflächen, die von der technisch-industriellen Gestaltung für den Entwurf von Architektur konzipiert wurden. Poesie, Technologie und Umweltschutz sind jetzt nicht mehr nur einfache Worthülsen, sondern eine Unternehmensrealität.
 

Fertigungsabteilung in Viano

Stabilimento di Viano 01 Stabilimento di Viano 02 Stabilimento di Viano 03 Stabilimento di Viano 04 Stabilimento di Viano 05 Stabilimento di Viano 06

 

Unternehmensdaten

Vertriebsabteilung

Via Ghiarola Nuova, 119
Fiorano Modenese (MO) 41042 Italia
Tel. +39 0536 862.111 · Fax: +39 0536 862.473

Rechts- und Verwaltungssitz

GranitiFiandre S.p.A
Via Radici Nord, 112
42014 Castellarano (Reggio Emilia) - Italy
Tel: 0536 819611
Fax: (+39) 0536 858082 (Italia)
(+39) 0536 850088/857065 (Estero)
info@eiffelgres.com

Cap.Soc. € 18.431.339 i.v.
R.I. di RE n.03056540374
R.E.A. n. 151772
Mecc. RE 006481
P.IVA. 01411010356
Cod. Fiscale: 03056540374
Cod. CEE: IT 01411010356

Fertigungsabteilung Eiffelgres - Viano - Iris Ceramica

Via Gargola, 4
42030 Viano (RE) - Italy - EU